top of page
  • Team Maleradam

Tipps, wie Sie Ihr Haus im skandinavischen Stil einrichten können?

nDer skandinavische Stil ist heute sehr beliebt und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Unabhängig von Ihrem Budget oder der Größe Ihrer Wohnung können Sie den skandinavischen Stil in Ihrem Haus verwirklichen. Möchten Sie wissen, wie Sie Ihre Wohnung so einrichten können, dass sie gemütlich, lichtdurchflutet und gleichzeitig modern ist?




Was ist der skandinavische Stil?


Wenn Sie glauben, dass "Einfachheit schön ist" und "weniger manchmal mehr ist", dann ist skandinavisches Design etwas für Sie. Dies sind die Mottos, die diesen nordeuropäischen Stil leiten. Funktionalität spielt eine äußerst wichtige Rolle, die durch Schlichtheit und Minimalismus perfekt ergänzt wird, so dass die Wohnung elegant, modern und einladend wirkt.


Skandinavische Innenräume enthalten genau die richtige Menge an Möbeln und Dekoration - nicht mehr und nicht weniger. Der Hauptzweck des skandinavischen Designs besteht darin, unseren Alltag zu verschönern und mit dem zufrieden zu sein, was wir bereits haben.



Merkmale und Elemente des skandinavischen Designs


Die wichtigsten Elemente des skandinavischen Designs sind, wie bereits erwähnt, Multifunktionalität, Schlichtheit und Ästhetik. Die meisten Designs im skandinavischen Stil bevorzugen natürliche Materialien, aber auch traditionelle Muster und helle Farbakzente in einem subtilen Look.


Zu den konkreten Elementen gehören:

·      Minimalistische Ästhetik

·      Dezentes Design

·      Helle, neutrale Farben

·      Gedämpfte, dunkle Farbtöne, die an das nordische Land erinnern

·      Luftige, lichtdurchflutete Räume

·      Holzmöbel und Holzakzente

·      Multifunktionales und flexibles Design

·      Bequeme Möbel

·      Begrünung und natürliche Textilien

·      Akzente aus Stahl oder Kupfer

·      Kunstwerke als dominierende Elemente im Raum


Inspiration: Tipps, wie Sie Ihr Zuhause komfortabler gestalten können.


5 Schlüsselelemente, die Sie beachten sollten, wenn Sie diesen Stil in Ihrer Wohnung umsetzen möchten:





Beleuchtung

Ein wichtiger Faktor, der beim nordischen Stil auf keinen Fall vergessen werden darf, ist die Beleuchtung. Natürliches Tageslicht ist für die Skandinavier während der langen Wintermonate ein rares Gut. Da das Licht im Norden wirklich rar ist, wollen die Menschen dort das Beste daraus machen. Die Häuser in Skandinavien sind daher so gestaltet, dass sie so viel natürliches Licht wie möglich hereinlassen und einfangen. Man sollte keine Jalousien oder schweren Vorhänge an den Fenstern anbringen, sondern nur durchsichtige Stoffe, leichte und luftige Vorhänge.


Farbpalette

Aufgrund des Bedarfs an Licht ist die Farbpalette auf Farben wie Weiß, Grau, Beige und Creme ausgerichtet. Sowohl Pastelltöne als auch sanfte Braun- und Grüntöne sind erlaubt. Für Accessoires wie Kissen und Überwürfe, Vasen oder Kerzen können Sie auch gelbe, senfgelbe oder rote Farben verwenden, die nicht übertrieben wirken, aber dennoch ihren Zweck erfüllen.


Das absolute Grundelement in einer skandinavischen Wohnung ist jedoch Weiß, das sich auf den meisten Möbeln, Wänden und Böden wiederfindet. Kunstwerke mit schwarzem Rahmen sehen an weißen Wänden fantastisch aus und helfen, den Raum zu definieren.


Suchen Sie mehr Tipps zur Verwendung der Farbkombinationen im Innernraum? Lassen Sie sich durch unseren Artikel über Farben inspirieren.


Natürliche Materialien

Eine wichtige Inspirationsquelle für die Einrichtung eines Hauses im nordischen Stil ist sicherlich die Natur. Im nordischen Stil werden natürliche Materialien wie Holz, Fell, Leder und Wolle bevorzugt und nehmen einen besonderen Platz in der Einrichtung ein. Holz wird für Böden, Esstische oder Stühle verwendet, während Fell und Wolle für verschiedene Teppiche, Überwürfe und Decken genutzt werden.


Wenn es um Motive und Muster geht, ist die skandinavische Wohnkultur schlicht. Accessoires und Fußböden aus Holz können mit metallischen Elementen kombiniert werden. Auch kleine Dinge wie diese tragen zur Attraktivität Ihrer inneneinrichtung bei.


Schlichtheit

Skandinavier dekorieren nicht zu viel, sondern legen Wert auf eine gute Verarbeitung. Die ausgewählten Accessoires und Dekorationen sollten einfach, authentisch und gut verarbeitet sein. Das bedeutet nicht, dass ein skandinavisch eingerichtetes Haus langweilig ist, denn der Charme liegt in der Schönheit und Integrität der Stücke.


Zweckmäßigkeit

Anstatt viele unnötige Elemente in Ihrer Wohnung zu haben, an denen der Staub hängen bleibt, sollten Sie versuchen, sie praktischer zu gestalten. Zum Beispiel sind mehrstöckige Regale, Spiegel, Tische mit Stauraum und so weiter sehr praktisch.


Ordnung und Sauberkeit sind auch ein Merkmal des skandinavischen Stils. Wenn Sie also Haustiere haben, sollten Sie sich einen guten Haarentferner zulegen.


Skandinavischer Stil in der Wohnung





Das Wohnzimmer

Typisch für ein Wohnzimmer im skandinavischen Stil sind Holzböden in hellen Naturtönen und weiße Wände, große, geräumige Fenster, die den Innenraum mit natürlichem Licht durchfluten, und einfache Dekorationen, die dazu beitragen, einen hellen und luftigen Raum zu schaffen. Auch dunklere Akzente, kräftige Beleuchtung und Designermöbel sind in nordischen Wohnzimmern zu finden.


Wie kann man ein skandinavisches Wohnzimmer einrichten?

Räumen Sie den Raum von Unordnung und unnötigen Gegenständen frei.

Wenn möglich, streichen Sie die Wände weiß oder in einer hellen, neutralen Farbe

Legen Sie nach Möglichkeit einen Holzboden aus

Fügen Sie einen Teppich hinzu, um ein Gefühl des Wohlbefindens zu erzeugen.

Ergänzen Sie die vorhandenen Möbel mit natürlichen Textilien wie Fell oder Wolle

Wählen Sie eine Stehlampe oder eine Pendelleuchte, um den Raum zu erhellen

Wählen Sie einige einfache Gegenstände zur Dekoration der Regale

Scheuen Sie sich nicht, Kunstwerke an der Wand anzubringen

Verwenden Sie gedämpfte blaue Akzente, die mit helleren Tönen kontrastieren.

Fügen Sie Grünzeug hinzu


Mehr über Gestaltug des Wohnzimmers finden Sie hier!


Küche

Die skandinavische Küche ist der Inbegriff von Schlichtheit und Funktionalität. Auch Küchen in diesem Stil zeichnen sich durch helle Farbtöne, Holzoberflächen und klare Linien aus. Elegante Metallstühle, dunkle Schränke, gemusterte Fliesen und gut gewählte Küchengeräte und Accessoires stehen im Mittelpunkt.

Wie kann man eine skandinavische Küche einrichten?

Weiße oder helle neutrale Farbtöne an den Wänden

Helle Schränke für einen helleren Look, dunklere Schränke für einen starken Kontrast

Holzfußböden - Sie können Holzimitat oder hochwertiges Vinyl verwenden

Verwenden Sie praktische Aufbewahrungslösungen für Gläser und Küchenutensilien

Hängen Sie eine minimalistische Wanduhr an die Wände

Ein großer Esstisch aus Holz mit bequemen Esszimmerstühlen schafft eine gemütliche Familienatmosphäre


Schlafzimmer

Das skandinavische Schlafzimmerdesign umfasst eine Reihe von Elementen, die für maximalen Komfort sorgen. Natürliche Textilien, warme Decken, ein Bett und ein Boden aus Holz sowie ein Plüschteppich verwandeln das Schlafzimmer in eine Oase der Ruhe. Dekorative Akzente, Wandkunst, Pflanzen und natürliches Licht vervollständigen das Schlafzimmer im nordischen Stil.


Wie kann man ein skandinavisches Schlafzimmer einrichten?

Besorgen Sie sich eine hochwertige Wollbettdecke

Entscheiden Sie sich für einen einfachen Nachttisch mit einer minimalistischen Lampe

Wählen Sie Dekorationen und Materialien mit hellen, neutralen Farben

Wählen Sie Kunstwerke für die Wände, z. B. Schwarz-Weiß-Fotos oder Typografie.

Fügen Sie eine oder zwei Pflanzen hinzu, um ein wenig Natur in den Raum zu bringen.

Halten Sie die Dinge einfach und hell, aber scheuen Sie sich nicht davor, einige dekorative Akzente zu setzen


Badezimmer

Wie im Schlafzimmer und in der Küche stehen auch im skandinavischen Badezimmer Schlichtheit und Funktionalität im Vordergrund. Weiße Wände und/oder weiße Fliesen, Holzschränke oder helle Möbel mit Holzelementen. Auch Pflanzen, Regalsysteme und minimalistische Wandleuchten sind in skandinavischen Badezimmern häufig zu finden.


Wie gestaltet man ein skandinavisches Badezimmer?

·      Weiße Wände

·      Kacheln an den Wänden oder Fliesen

·      Möbel aus Holz

·      Offene Regale, die Stauraum und schnellen Zugriff auf das Wesentliche bieten

·      Minimalistische Beleuchtung mit metallischen Elementen

·      Parfümierte Kerzen





Das Kinderzimmer

Vergessen Sie nicht, auch für Ihre Kleinen ein beruhigendes Kinderzimmer einzurichten. Die elegante Schlichtheit eines Kinderzimmers im Scandi-Stil schafft nicht nur den perfekten kinderfreundlichen Raum, sondern erleichtert auch das Aufräumen.


Was sollte in einem skandinavisch inspirierten Kinderzimmer nicht fehlen?

Ein gemütliches Holzbettchen mit neutraler Bettwäsche

Multifunktionale und praktische Möbel, die viel Platz sparen können

Einfaches Spielzeug aus natürlichen Materialien


Platz im Freien

Der Spielbereich im Freien ist ein weiterer Raum in Ihrem Haus, in dem Sie sich mit der Natur und der Landschaft um Sie herum verbinden können. Egal, ob Sie einen Garten oder einen Balkon haben, nutzen Sie ihn als Gelegenheit, eine perfekte Oase für Ihren Komfort und Ihre Entspannung zu schaffen. Denken Sie an kleine Tische und Stühle mit Leinenkissen und viel Grün. Wenn Sie Platz haben, wählen Sie Hängematten und verschönern Sie sie mit einer kuscheligen Decke oder gemütlichen Decken.


Stilvolle Kombinationen

Skandinavisches Innendesign wird heute auch in verschiedenen Kombinationen mit anderen Einrichtungsstilen verwendet.


Boho-Scandi

Boho-Scandi ist ein etwas lebendigerer, vielschichtiger Stil, der jedoch ruhig und gemütlich wirkt. Das Farbschema ist meist einfarbig und neutral, ebenso wie alle Verzierungen, die wir aus der Bohème-Einrichtung kennen.


Industrieller Stil

Der industrielle oder industrielle Stil hingegen wird von Stahl- und Chromelementen dominiert, die oft mit natürlichen Akzenten kombiniert werden. Die Kombination ist sehr auffällig und die Räume wirken luftig und geräumig.


Japandi-Stil

Der Japandi-Stil ist eine Verschmelzung der skandinavischen Ästhetik mit der Natürlichkeit des japanischen Stils. Er ist geprägt von natürlichen Materialien, geraden und klaren Linien, neutralen Farben und verwendet nur selten Muster.


Warum ist skandinavisches Design so beliebt?

Skandinavisches Design ist vielseitig. Es hilft nicht nur, helle und luftige Innenräume zu schaffen, die zu modernen Wohnräumen passen, in denen einfache, funktionale und zeitlose Gegenstände gefragt sind, sondern bietet auch viel Raum zur Selbstdarstellung.Wenn Sie sich vom skandinavischen Stil und den leuchtenden Farben angezogen fühlen, können Sie hier ein Preisangebot für Malarbeiten einholen!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page